1. Restaurantday in Graz

Der Restaurantday kommt ursprünglich aus Finnland und dort hat er bereits vier mal stattgefunden. Es ist ein Event rund um Essen, neue Leute kennen lernen und sich kreativ austoben.

Jeder, der mag kann am Retaurantday ein eigenes “Restaurant” für wenige Stunden aufmachen. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ort und angebotene Speisen oder Getränke sollen möglichst ausgefallen sein.

Als ich von diesem tollen Tag zum ersten Mal gehört habe, hatte ich sofort die Idee “das möchte ich auch hier in Graz machen”. Nach Rücksprache mit den finnischen Machern, war dies auch kein Problem.

Am 9. Januar verschickte ich die erste Mail und innerhalb kürzester Zeit verbreitete sich die Idee und wir hatten am 4.2.2011 13 Restaurants in Graz. Vom Kofferraumverkauf aus dem Auto heraus bis zum privaten mehrgängigen Dinner gab es eine große Bandbreite. Einen Grazer Ableger gab es sogar in Basel…

Am 17. Januar hatten wir eine eigene facebook-Seite, die inzwischen 282 Likes hat.

Für Smartphones gibt es eine App, mit der man die Restaurants leicht finden kann.

Ich selber habe mit meinem Mann die “Jekösch-Buud” in seinem Büro gehabt. Dazu haben sich dann noch die “Suppenampel” und die “Cupcakes” gesellt. Allein schon die ganze Planung hat so viel Spaß gemacht. Und der Austausch mit den anderen Restaurantplaner. Es ist fast eine eigene Community entstanden.

Kurz nach der Eröffnung, trafen auch schon die ersten Gäste ein und die waren ausgerechnet aus Finnland – aus Jyväskylä. Schöner konnte der Tag gar nicht beginnen.

Den ganzen Nachmittag über trudelten Gäste ein, Unbekannte, aber auch Freunde und die beiden mobilen Restaurants “CarBootSoulFood” und “Don’t panic” sind auch vorbei gekommen. Es gab auch Besucher, die überhaupt nichts vom dem Event wussten.

Wir hatten knapp 40 Gäste da und haben nichts übrig behalten.

Anschließend sind wir selber noch ins “Schiller14“, wo wir originale Topfenpalatschinken genossen haben und zum Schluss auf einen Absacker-Cocktail ins “eLend“. Überall haben wir neue interessante Leute kennen gelernt und wurden kulinarisch verwöhnt. Einfach herrlich.

Alle Restaurantmacher sind sich einig, dass es ein sehr schöner Tag war und sie planen wohl schon für den nächsten Aktionstag, der bereits jetzt für den 19.5. festgelegt ist. Also! Los geht’s! Mitmachen!

Wer nun in seiner Stadt beim nächsten Restaurantday mitmachen möchte, kann sich gerne an mich wenden. Ich stehe mit all meinem Wissen und den bisherigen Erfahrungen gerne zur Verfügung.

Links:

Die Hauptseite: restaurantday.org

Restaurantday auf facebook

Restaurantday Graz auf facebook

 

Medienberichte:
Radiobeitrag Welle 1

Kleine Zeitung

Nomyblog

Matkaopaslehti

Austrian Times

Blog von Martin Krammer

G7

Kleine Zeitung Freizeit

Kleine Zeitung Ankünder

 

Fotos:

Achim Meurer

Kleine Zeitung

Allergy Bakery

Martin Krammer